Nährstoff-Konzept für die Generation 50+ nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen

Ernährung

Ab 50: Weniger Kalorien – mehr Nährstoffe

Ältere Menschen brauchen weniger Kalorien, dafür aber eine größere Nährstoffdichte. Nach Meinung von Experten benötigen sie für Muskeln und körperliche Leistungsfähigkeit 50 Prozent mehr hochwertige Eiweiße (Proteine) als etwa 35-jährige. Dafür müssten sie allerdings täglich zwei bis zweieinhalb Steaks essen. Das Beispiel zeigt, wie schwer oder sogar unmöglich es ist, täglich die nötige Menge an Proteinen aufzunehmen, selbst wenn man noch andere Quellen wie Milchprodukte und Hülsenfrüchte hinzurechnet. 

Ausgewogene Nährstoffkombination für körperliche Leistungsfähigkeit

Hier kommt Frailex musculo ins Spiel, das Eiweiß in Form von hochgereinigtem Molkeneiweiß-Isolat enthält. Es ist ideal im Hinblick auf die Zusammensetzung der Eiweißbausteine (verzweigtkettige Aminosäuren) und trägt dazu bei, Muskelmasse aufzubauen und zu erhalten. Aber das Produkt Frailex musculo hat noch mehr: Es ist eine ausgezeichnete Nährstoffkombination mit 27 Inhaltsstoffen. Sie dient dazu, die übliche Ernährung um jene Nahrungsbestandteile zu ergänzen, die im Alter oft unzureichend konsumiert werden und für die Muskelfunktion, Muskelleistung sowie die Knochen wichtig sind, wie Calcium, Magnesium, Vitamin D, Kreatin etc.

Und: Trinken nicht vergessen. 30 ml pro Tag und Kilogramm Körpergewicht sollten es sein. Für eine Person mit 60 kg heißt das: 1,8 Liter pro Tag.

Die wichtigsten Eiweiß-Lieferanten

  • Serrano-Schinken (30,5 % Proteine)
  • Erdnüsse (27,5 % Proteine)
  • Linsen (23,5 % Proteine)
  • Thunfisch (23 % Proteine)
  • Erbsen (23 % Proteine)
  • Roquefort-Käse (bis zu 23 % Proteine)
  • Hähnchenbrust (etwa 22,8 % Proteine)
  • Putenaufschnitt (etwa 22,4 % Proteine)
  • Paprikawurst (etwa 22 % an Proteinen)
  • Gekochter Schinken (etwa 22 % an Proteinen)
  • Ölsardinen (etwa 22 % Proteine)
  • Mageres Schweinefleisch (ca. 21,2 % Proteine)
  • Mageres Rindfleisch (etwa 21% Proteine)
  • Cabrales-Käse (etwa 21 % Proteine)
  • Kalbsfilet (etwa 20,7 % Proteine)
  • Gegrilltes Hähnchen (20,6 % Proteine)
  • Leber (etwa 20,5% Proteine)
  • Krustentiere (Gambas und ähnl. etwa 20,1 % Proteine)
  • Kichererbsen (etwa 20 % Proteine)
  • Mandeln (etwa 20 % Proteine)
  • Mageres Schweinefleisch (etwa 20 % Proteine)
  • Blutwurst (19,5 % Proteine)
  • Zickleinfleisch (etwa 19 %)
  • Weiße Bohnen (etwa 19 % Proteine)
  • Seeteufel (etwa 19 % Proteine)
  • Lachs (etwa 19 % Proteine)
  • Lamm (17,6 % Proteine)
  • Pistazien (17,6 % Proteine)
  • Kabeljau (17 % Proteine)
  • Halb fettes Schweinefleisch (etwa 16,7 % Proteine)
  • Seezunge (etwa 16,5 % Proteine)
  • Schnecken (16,3 % Proteine)
  • Seehecht (15,9 % Proteine)
  • Marinierter Thunfisch (enthält 15 % Proteine)
  • Eiweiß von Hühnereiern (11,1 % Proteine)
  • Fettfreie Milch (3,5 % Proteine)
Zuletzt angesehen